3D Drucken für Zahn- und Humanmedizin sowie Prototypen für Präsentationen

In den additiven (generativen) Technologien liegen neue Möglichkeiten der Fertigung von komplexen Bauteilen. Der 3D-Druck hat sich im Maschinenbau als Verfahren zum schnellen Erstellen von Prototypen etabliert. Doch auch in der Human- und Zahnmedizin bringt das Verfahren große Vorteile, die dem Patienten das Leben leichter und Operationen planbarer und erfolgreicher machen. 3D Printer arbeiten sehr präzise; sie bauen aus flüssigem oder festem Basismaterial schichtweise das dreidimensionale Objekt auf, ohne Form oder Werkzeug, sozusagen aus dem Nichts.

Mit freundlicher Genehmigung unseres Kunden CADSPEED GmbH.