MultiJet Printing - ProJet

Die MultiJet Printing (MJP) Technologie der ProJet 3D Drucker liefert glatte, vollständig ausgehärtete Teile mit feiner Detailwiedergabe. Das Verfahren basiert auf einer Tintenstrahltechnologie mit Photopolymeren und UV-Lampen.

Beim MJP verwendet man ein Acryl Photopolymer, welches eine sehr hohe Oberflächengüte, Genauigkeit und Präzision bietet. Das Material wird erhitzt und durch den Druckkopf schichtweise auf die Bauplattform aufgetragen. Dort erhärtet das Material sofort und wird nochmals mit UV nachgehärtet. Die automatisch generierten Stützstrukturen bestehen aus einem Wachsmaterial mit geringerer Schmelztemperatur als das Bauteilmaterial. Die Stützen lassen sich somit leicht ausschmelzen. Die MJP Technologie ist für hochkomplexe und empfindliche Anwendungen geeignet.

Mit den ProJet® 3D Druckern gefertigte Teile können eingefärbt und mechanisch nachbearbeitet werden. Spezielle Materialien liefern Urmodelle für den Feinguss.

Technische Details MultiJetModelling:

Druck-Modi:

HD - High Definition: 375x375x790 DPI (xyz) / 32µ Schichtstärke

UHD - Ultra High Definition: 750x750x890 DPI (xyz) / 29µ Schichtstärke

XHD - Xtreme High Definition: 750x750x1600 DPI (xyz) / 16µ Schichtstärke

Maximale Bauraumgröße:

550mm x 393mm x 300mm

Lieferzeiten:

Standard: ca. 7 - 10 Werktage

Express: ca. 2 - 3 Werktage