Magics Software

Magics18. Dank verbesserter Werkzeuge und Module ist Magics leistungsfähiger denn je!

Für die jüngste Version haben die Softwareentwickler von Materialise eine ganze Reihe interessanter neuer Funktionen entwickelt, unter anderem erweiterte Messoptionen mit integrierten ISO-Toleranzen.

Wir sind stolz, mit Magics18 die folgenden Neuheiten zu präsentieren:

Magics18 Sackmesser

Neue und verbesserte Schneidwerkzeuge

  • Einfaches Definieren von Zähnen an Polygonenzugschnitten
  • Verschieben von Punkten an die perfekte Position und Löschen redundanter Punkte
  • Heranzoomen kritischer Bereiche
  • Sowie viele weitere einfach zu verwendende Optionen der nächsten Generation!

Verbesserte „Körper aus Fläche erzeugen“-Funktion

  • Erstellen einer zweiten Fläche mit geraden Kanten
  • Automatisches Schließen von Löchern Keine manuelle Korrektur erforderlich.

Verbesserte Wandstärkenanalyse

  • Verwenden von Farbverläufen zur deutlicheren Darstellung und schnelleren Interpretation 

Erweiterte Dateispeicheroptionen 

  • Das Erstellen einer 3D-PDF-Datei eines Bauteils und das Teilen von Dateien ist jetzt noch einfacher.

Und das ist noch nicht alles!

In Magics18 wurden zudem Änderungen an den Modulen vorgenommen, um die Verwendbarkeit zu erweitern. Im Sintermodulkönnen Sie sich jetzt die Bauhöhe anzeigen lassen und Ihre Bauteile mühelos über diese Höhe verteilen. Das Sintermodul bietet jetzt zudem die automatische Funktion Subnester für Sinterboxen. Die Module SG und SG+ bieten bedeutende Verbesserungen für Stützkonstruktionen. Auch viele unserer Import-Module, etwa für CATIA V5, NX (Unigraphics) Parasolid und Google SketchUp, sind überarbeitet worden.

Zu guter Letzt führen wir mit dieser jüngsten Version von Magics die optimierte Build Processor-Integration für EOS und SLM ein (weitere werden folgen). Der Zugriff erfolgt bequem von Magics aus und Sie können sowohl STL- als auch Slice-Dateien verarbeiten.