3D Drucken für Zahn- und Humanmedizin mit dem ProJet® 1500

In den additiven (generativen) Technologien liegen neue Möglichkeiten der Fertigung von komplexen Bauteilen. Der 3D-Druck hat sich im Maschinenbau als Verfahren zum schnellen Erstellen von Prototypen etabliert. Doch auch in der Human- und Zahnmedizin bringt das Verfahren große Vorteile, die dem Patienten das Leben leichter und Operationen planbarer und erfolgreicher machen. 3D Printer arbeiten sehr präzise; sie bauen aus flüssigem oder festem Basismaterial schichtweise das dreidimensionale Objekt auf, ohne Form oder Werkzeug, sozusagen aus dem Nichts. Die Firma CADSPEED Fräszentrum GmbH mit Ihrem innovativem Geschäftsführer Hindrik Dehnbostel hat sich darauf eingestellt und bietet mit dem ProJet® 1500 3D-Drucker seinen Kunden die Möglichkeit des 3D Drucks zu nutzen. Beispiele hierfür sind Modelle für Zahnkorrekturen, Nachbildungen von Knochenteilen für die OP-Vorbereitung sowie die digitale Modellherstellung im 3D-Druck für die Zahntechnik.