ProX™ 100 Produktion 3D Drucker

ProX™ 100 Metall 3D Drucker

Produktion 3D Drucker

Für die Produktion von kleinen, komplexen Metallteilen in kürzester Zeit

Die Baureihe ProX™ Direct Metal Sintering (DMS) kombinieren 3D Systems ausgezeichnete Sintertechnologie mit 10 Jahren Forschung und Entwicklung an Metall 3D Druckern.

Das Einstiegsmodell der ProX DMS Baureihe, die ProX 100, wurde entwickelt als Einstiegsmodell für Anwender, die kleine, komplexe Metallteile mit hoher Qualität und kurzen Fertigungszeiten im DMS-Verfahren herstellen wollen. Die ProX 100 hat einen Bauraum in der Größe von 100mm x 100mm x 80mm. Die Materialbefüllung erfolgt manuell und das Material Recycling erfolgt in der externen Recycling Station. Der ProX 100 3D metalldrucker verarbeitet Metallpulver inklusive Maraging-Stahl 1.2709 (von engl. martensite + aging = martensitaushärtbar), rostfreie Stähle 17-4PH, Ti6Al4V, AlSi12. Die ProX 100 wird geliefert mit 3D Systems' Software Tools, die den erfolgreichen 3D Druck in Metall und Keramik ermöglichen.

ProX DMS 3D Metalldrucker

Alle DMS (Direct Metal Sintering) 3D Drucker erzeugen chemisch reine, vollkommen dichte Keramik- und Metallteile und liefern eine Genauigkeit, die der EN ISO 2768 (fein) entspricht und bieten eine Wiederholbarkeit mit einer Toleranz von 20µ in allen 3 Achsen. Die zur Verfügung stehenden Materialien sind u.a. rostfreier Stahl, Werkzeugstahl, Super-Legierungen, Nicht-Eisen Legierungen, Edelmetalle und Aluminium. Die hervorragende Qualität mit hoher Genauigkeit, Finish, Wirtschaftlichkeit und Wiederholbarkeit und eine Auswahl von 15 Materialien machen diese  branchenführenden Maschinen hoch attraktiv für die Fertigung.

Die ProX Baureihe von DMS 3D Druckern bieten nahtlose Integration in verschiedenen Branchen: individuelle Kieferorthopädische Implantate, Orthopädische Implantate, Werkzeugformen für die Reifenindustrie, Uhrenherstelung, Teile für die Luft- und Raumfahrt und mehr. In der Zulieferindustrie können diese Maschinen zur Herstellung von Werkzeugeinsätzen mit konturnahen Kühlkanälen zur Verkürzung von Zykluszeiten genutzt werden und zur Herstellung von Werkzeugeinsätzen und Blasformen.

  • Medien
  • Technische Daten
  • Downloads
  • Fallstudien
ProX™ Metal 3D Printing

Technische Daten ProX 100

  ProX 100 ProX 200 ProX 300

Spezifikationen

Laserleistung und -typ 50 W / Faserlaser 300 W / Faserlaser 500 W / Faserlaser
Laserwellenlänge 1070 nm
Spektrum der Schichtstärke variabel, min. 10µm max 50µm
Maximales Bauvolumen (xyz) 100mm x 100mm x 80mm 140mm x 140mm x 100mm 250mm x 250mm x 300mm
Metallwerkstoffe

Edelstahl, Werkzeugstahl, Nicht-Eisen Legierungen, Super-Legierungen und weitere

Keramikwerkstoffe Cermet (Al2O3;TiO2) und andere
Wiederholbarkeit X=20µm, Y=20µm, Z=20µm
Minimale Detailauflösung X=100µm, Y=100µm, Z=20µm
Raumbedarf (BxTxH)
Größe unverpackt 1200mm x 770mm x 1920mm 1200mm x 1500mm x 1950mm 2400mm x 2200mm x 2400mm
Gewicht unverpackt 1000 kg 1500 kg 5000 kg
Stromversorgung 230V / 2.7KVA/ 1-phasig 400V / 8 KVA / 3-phasig 400V / 15 KVA / 3-phasig
Druckluft 6-8 bar CE
Steuerung und Software
Software Processing-Manufacturing
Steuerung PX Control
Betriebssystem Windows XP
Dateiformat Eingabedaten STL, IGES und STEP
Netzwerktyp und -Protokoll Ethernet 10/100, RJ-45 Stecker
Zubehör
Materialaufbereitung Optionales, externes System (PX Box) Automatisch
Materialhandling      
Materialzuführung Manuell Halbautomatisch Automatisch
Zertifizierung CE-Zertifiziert